Bücher von Jeanette Lagall

Die Reise des Karneolvogels

Eine abenteuerliche Geschichte um zwei junge Frauen, die im viktorianischen England ihr Schicksal in die eigene Hand nehmen und mit einem Wanderzirkus losziehen. Geheimnisse, Intrigen und große Gefühle.

Die Reise des Karneolvogels – Der Wanderzirkus

Flucht war nicht der letzte Ausweg. Es war der einzige.
Um der arrangierten Hochzeit zu entgehen, verkleiden sich die beiden ‘höheren Töchter‘ Riki und Myra als Knaben und schließen sich einem Wanderzirkus an. Dank ihrer neuen Identität entkommen sie zwar den Fesseln der viktorianischen Gesellschaft, doch die Welt der Gaukler ist nicht nur bunter, sondern auch gefährlicher als erwartet. Der Karneolvogel, ein mächtiges Artefakt der Gaukler, ist verschwunden und sein Hüter Ramiro schwebt in Lebensgefahr, wenn es nicht bis zur großen Versammlung wieder auftaucht. Dass nun auch noch die Liebe ihre kapriziösen Finger ins Spiel bringt, verschärft die Situation zusätzlich – denn was würden die Zirkusleute tun, wenn die Lüge der beiden ’Knaben’ ans Licht kommt? Das Geheimnis muss also um jeden Preis gewahrt bleiben. Aber wie, wenn ausgerechnet derjenige Gefühle für Riki entwickelt, der sich selbst niemals eingestehen könnte, einen Jüngling zu lieben – und für den Liebe und Verrat ohnehin Hand in Hand gehen. Während die Gaukler den Spuren des Artefaktes folgen und sich herauskristallisiert, dass womöglich ein Verräter unter ihnen ist, setzen die Familien der Mädchen alles daran, die Ausreißerinnen zu finden, und bringen damit den ganzen Wanderzirkus in Gefahr …

Die Reise des Karneolvogels – Die Stadt der Gaukler (2)

Oftmals lauern die Schatten der Vergangenheit dort, wo man sie nicht erwartet.
Die Spur des gestohlenen Karneolvogels führt Riki und den Wanderzirkus in die Stadt der Gaukler. Ein unsicheres Pflaster, denn aufgrund der bevorstehenden Ratsversammlung brodelt die Stimmung gefährlich. Zunächst scheint der Diebstahl des Karneolvogels nur Teil eines persönlichen Rachefeldzugs gegen Ramiro zu sein. Doch es steckt weit mehr dahinter. Ein mysteriöser Drahtzieher verfolgt im Hintergrund seine ganz eigenen, ehrgeizigen Ziele und hat keine Skrupel, den Hüter des Vogels dafür zu opfern. Den Gauklern läuft die Zeit davon. Ramiros Leben hängt am seidenen Faden, als ihn plötzlich ein Stück seiner Vergangenheit einholt und alles zu zerstören droht, was sich Riki und er aufgebaut haben.

Das Buch ist der zweite Teil der Karneolvogel-Trilogie.
Um der Handlung in allen Bereichen folgen zu können, wird empfohlen, den ersten Teil zuerst zu lesen.

Die Reise des Karneolvogels – Die Macht des Kodex (3)

Unheil und Verhängnis aus der Vergangenheit können dich stärker machen – oder dich wie ein schleichendes Gift zerstören.
Ein Unbekannter hat das Siegel des Karneolvogels gefälscht. Niemand weiß, was er damit bezweckt, doch eines ist gewiss: Mit einer solch meisterhaften Fälschung kann er unermesslichen Schaden anrichten. Das müssen Riki und die Gaukler um jeden Preis verhindern. Doch ihr Weg führt sie nicht nur zurück zu Myra, sondern auch in die Nähe von Rikis Onkel. Und der trachtet danach, sie so schnell wie möglich vom Zirkus wegzuholen und gegen ihren Willen mit ihrem einstigen Verlobten zu verheiraten. Verblendet von seiner eigenen Vergangenheit, begeht Ramiro gleichzeitig einen schweren Fehler. Doch auch der Fälscher des Siegels verfolgt seine ganz eigenen Pläne. Ehe Riki, Myra und die Gaukler sich versehen, sind sie in eine Intrige verwickelt, deren Ausmaß sich ihnen erst nach und nach offenbart – und die sie alle an einen Ort führt, von dem sich Ramiro aus gutem Grund geschworen hat, ihn nie wieder zu betreten.

Das Buch ist das Finale der Karneolvogel-Trilogie.


Schloss der Schatten – Urban Fantasy in Koblenz

Diese Urban Fantasy-Serie dreht sich rund um das “Schloss der Schatten” einem magischen Kuriositätenmuseum, das so manches Geheimnis birgt. Gefährliche Intrigen, undurchsichtige Charaktere, Blut und Leidenschaft erwarten euch hier.

Schloss der Schatten – Blut ist dicker als Wasser (1)

Schloss der Schatten – Blut ist dicker als Wasser (1)

Aurica liebt ihren neuen Job im „Schloss der Schatten“ – einem Kuriositätenmuseum für Magie, Schattenwesen und unerklärliche Phänomene. Sie schwärmt heimlich für ihren attraktiven Kollegen Daniel, auch wenn er sie provoziert, wo er nur kann. Zunächst ahnt sie nichts von seinem gruseligen Geheimnis. Erst als der mysteriöse Raoul auftaucht und Interesse an Aurica zeigt, ändert sich Daniels Verhalten. Doch weswegen? Zufällig entdeckt sie einen magisch versiegelten Keller auf dem Museumsgelände, über den Raoul mehr zu wissen scheint als jeder andere – und beharrlich schweigt. Als Aurica herausfindet, was Daniel und Raoul wirklich verbindet, ist sie zutiefst schockiert. Kann sie überhaupt einem von beiden trauen? Die Antwort liefert der versiegelte Keller – doch auf das, was sich darin verbirgt, ist niemand gefasst.

Es muss nicht immer London, Paris oder New York sein! Auch im bodenständigen Koblenz treiben Vampire, Werwölfe und andere Sagengestalten ihr Unwesen. Urban Fantasy vom Feinsten!

Schloss der Schatten – Hexenblut (2)

Auf Raouls großer Liebe liegt ein Fluch, der ihre Seele in einem ewigen Schlaf gefangen hält. Er kann sie retten – doch dafür müsste er ihren gemeinsamen Sohn opfern und zu einem Schicksal schlimmer als der Tod verdammen.
Während er noch mit sich hadert, stellt sich heraus, dass der Fluch den Schlüssel zu unvorstellbarer Macht birgt. Diese weckt Begehrlichkeiten bei dem ortsansässigen Werwolfsrudel und einer intriganten Hexe. Plötzlich läuft Raoul Gefahr, zu deren Werkzeug zu werden und alles zu verlieren. Als letzten Ausweg bittet er Aurica und die anderen vom Schloss der Schatten um Hilfe. Doch das Misstrauen gegen ihn ist groß – und begründet. Jeder weiß, dass der Vampir gern nach seinen eigenen Regeln spielt. Wird es auch diesmal so sein? Zudem kämpfen Aurica und ihre Freunde mit ihren eigenen Dämonen, denn der Werwolf Attila wird von einem dunklen Geheimnis aus seiner Vergangenheit eingeholt. Zunächst scheinen beide Ereignisse unabhängig voneinander. Doch dann stellt sich heraus, dass in dem einen die Lösung des anderen liegt – allerdings zu einem vernichtend hohen Preis.

Dies ist der zweite Band der Serie. Zum besseren Verständnis der Handlung, und um sich nicht selbst um eine dicke, fette Überraschung zu bringen, empfiehlt es sich, zunächst den ersten Band “Schloss der Schatten – Blut ist dicker als Wasser” zu lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.